Gesunde Stadt, März 2004

"pain care gegen Schmerzen"

Schmerzen jeglicher Art sagt ein interdisziplinäres Zentrum in der Mariahilferstrasse den Kampf an.
Ein Team von 17 Spezialisten – etwa Fachärzten für Physikalische Medizin, Orthopädie, Neurologie, Neurochirurgie oder Plastische Chirurgie – arbeitet hier gemeinsam mit Ergotherapeuten, Heilmasseuren und Sportwissenschaftern.

Neben schulmedizinischen Therapieformen kommen in dem Schmerzzentrum, das von dem Sportarzt und Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation Dr. Bernhard Stengg nach amerikanischem Vorbild aufgebaut wurde, auch wissenschaftlich abgesicherte alternative Verfahren zum Einsatz. Im Trainingstherapiebereich etwa wurden bereits mehr als 700 Patienten mit modernsten Therapieformen Erfolge erzielt, zu den Patienten des Schmerzforschungszentrums zählen Leistungssportler genauso wie Rückenschmerz-Patienten.


Medieninhaber, Herausgeber und Redaktion: D+R Verlagsges.m.b.H.
Gesunde Stadt - Magazin des WHO Projektes: "Wien - gesunde Stadt", März 2004

Zurück